MENÜ

Reanimationsbeatmung mit CCSV

Wenn Lunge und Herz gemeinsam schlagen

Einen Beatmungsmodus zur Unterstützung des Herzens?
Den gibt es!

Mit CCSV – Chest Compression Synchronized Ventilation – hat WEINMANN Emergency einen exklusiven Beatmungsmodus für die Reanimation entwickelt. Integriert in MEDUMAT Standard² appliziert CCSV zu jeder Thoraxkompression einen synchronisierten Beatmungshub. Mit diesem revolutionären Verfahren lassen sich Nachteile der konventionellen Beatmungsformen vermeiden, dafür Gasaustausch und Hämodynamik verbessern.

Medizinische Wirksamkeit im Vergleich zur IPPV-Beatmung

Im Rahmen von Studien konnten folgende Wirkungen der CCSV-Beatmung im Rahmen einer Reanimation verglichen mit einer IPPV Beatmung während einer Reanimation zeigen:

  • CCSV unterstützt die Hämodynamik positiv
    Verbesserter mittlerer arterieller Blutdruck 1.)
  • CCSV optimiert die Beatmung
    Verbesserter Sauerstoff-Partialdruck 2.)
    V
    erringerter Kohlenstoffdioxid-Partialdruck 3.)
  • CCSV unterstützt den Säure-Basen Haushalt
    Verbessert den pH-Wert 3.)

  • CCSV fügt der Lunge keine Schäden zu
    Weder makroskopische noch histologische Schäden durch CCSV 4.)

Ergonomische Vorteile auf einen Blick:

  • Direkte Unterstützung der Thoraxkompressionen durch das Beatmungsgerät
  • Uneingeschränkt in den heutigen Reanimationsablauf integrierbar
  • Kompatibel mit automatischen Reanimationsgeräten
  • Einfach in der Anwendung: keine komplizierte Einstellung der Beatmungsparameter nötig

  1. Kill, Clemens; Hahn, Oliver; Dietz, Florian; Neuhaus, Christian; Schwarz, Stefan; Mahling, Robert et al. (2014b): Mechanical ventilation during cardiopulmonary resuscitation with intermittent positive-pressure ventilation, bilevel ventilation, or chest compression synchronized ventilation in a pig model. In: Critical care medicine 42 (2), e89-95. DOI: 10.1097/CCM.0b013e3182a63fa0.
  2. Kill, Clemens; Galbas, Monika; Neuhaus, Christian; Hahn, Oliver; Wallot, Pascal; Kesper, Karl et al. (2015): Chest Compression Synchronized Ventilation versus Intermitted Positive Pressure Ventilation during Cardiopulmonary Resuscitation in a Pig Model. In: PloS one 10 (5), e0127759. DOI: 10.1371/journal.pone.0127759.
  3. Dersch, Wolfgang; Wallot, Pascal; Hahn, Oliver; Sauerbrei, Christopher; Jerrentrup, Andreas; Neuhaus, Christian et al. (2012): Resuscitation and mechanical ventilation with Chest Compression Synchronized Ventilation (CCSV) or Intermitted Positive Pressure Ventilation (IPPV). Influence on gas exchange and return of spontaneous circulation in a pig modelCategory: CPR Systems. In: Resuscitation 83, e3. DOI: 10.1016/j.resuscitation.2012.08.010.
  4. Dersch, Wolfgang; Hoselmann, Philipp; Neuhaus, Christian; Palm, Ulrich; Bösl, Elisabeth; Wallot, Pascal et al. (2013): Resuscitation with mechanical ventilation. The effects of Chest Compression Synchronized Ventilation (CCSV) or Intermitted Positive Pressure Ventilation (IPPV) on lung injury in a pig model. In: Resuscitation 84, S15. DOI: 10.1016/j.resuscitation.2013.08.052.