Informationen zur Datenverarbeitung bei Kontaktaufnahme

gemäß Artikel 13 und 14 DSGVO

1. Datenverarbeitung

Wir – WEINMANN Emergency Medical Technology GmbH + Co. KG, Frohbösestraße 12, 22525 Hamburg – verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zum Zweck der Beantwortung Ihrer Anfrage. Um auf Ihre Anfrage konkret eingehen zu können, ist es zum Teil notwendig, Sie im Bedarfsfall zu kontaktieren. Dies geschieht via E-Mail oder Telefon. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO und/oder Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, falls Ihre Anfrage auf den Abschluss eines Vertrags abzielt.

2. Datenweitergabe

Zur Beantwortung Ihrer Anfrage werden Ihre Daten im Bedarfsfall an andere Gesellschaften innerhalb unseres Verbunds weitergegeben (siehe auf der Seite Niederlassungen). Der Datentransfer findet auf Basis eines berechtigten Interesses statt, um Ihnen ein ganzheitliches Angebot unserer Leistungen anbieten zu können. Hierbei handelt es sich auch um Gesellschaften außerhalb der EU/EWR. Wir stellen ein angemessenes Datenschutzniveau durch den Abschluss von Standardvertragsklauseln sicher. Diese können Sie jederzeit kostenlos bei uns unter datenschutz@weinmann-emt.de anfordern.

Darüber hinaus geben wir Ihre Daten nicht ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung an Dritte weiter.

3. Aufbewahrung und Löschung der Daten

Im Rahmen der Abwicklung von Kontaktformularen bedienen wir uns der Software-Lösung der Dienstleister TYPO3 Association und Zendesk Incorporated. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage oder automatisch spätestens nach 120 Tagen im entsprechenden System gelöscht – sofern dem keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

4. Ihre Rechte

Wir informieren Sie darüber, dass Sie gemäß Artikel 15 ff. DSGVO unter den dort definierten Voraussetzungen folgende Rechte des Betroffenen haben: Recht auf Auskunft über die betreffenden personenbezogenen Daten sowie auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung sowie Recht auf Datenübertragbarkeit.

Auch haben Sie gemäß Artikel 77 DSGVO das Recht der Beschwerde bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde. Wenn die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO beruht (Einwilligung), haben Sie ferner das Recht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.

Datenschutzbeauftragter

Der für die WEINMANN Emergency Medical Technology GmbH + Co. KG zuständige Datenschutzbeauftragte ist:

UIMC Dr. Voßbein GmbH & Co KG
Dr. Jörn Voßbein
Der-Datenschutzbeauftragte@UIMC.de